BLOG

Dampfschlepper vor der Greifswalder Oie


Die kleine Insel Greifswalder Oie liegt in der Pommerschen Bucht in etwa zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Das Seegebiet ist von zahlreichen Untiefen geprägt und ist bis an der Rand mit Wracks gefüllt. Eins davon ist ein kleines Dampfschiff von ca. 20 Metern länge. Weder seine Herkunft, noch die Untergangsgeschichte sind bekannt, sodass man nur spekulieren kann, wie es in knapp 14 Metern Tiefe seine letzte Ruhe gefunden hat. Der genietete Stahlrumpf ist im relativ flachen Wasser stark zerfallen. Auffällig ist aber ein überproportional großer Dampfkessel, der zusammen mit den Resten der Dampfmaschine vergleichsweise weit vorne im Rumpf liegt. In Verbindung mit der Schiffsgröße könnte es sich daher um einen kleinen Dampfschlepper handeln. Eine weitere Bestätigung dafür sind eine bogenförmige Führung des Schlepphackens direkt hinter der Maschine und Bullaugen in der Holzverkleidung, die noch weiter im Hinterschiff liegen und vermutlich einst zur Maschinenraumabdeckung gehörten.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen